Dessouskollektion von Andrés Sardá Herbst-Winter 2019

Dessouskollektion von Andrés Sardá Herbst-Winter 2019

Das Kreativteam von Andrés Sardá ließ sich für die vier Kollektionen, die es diese Saison vorstellt, von großen Namen der Kunstgeschichte inspirieren. Berühmte Meister der Malerei, wie Albrecht Dürer (in Spanien bekannt als Alberto Durero), Tiziano Vecellio, Giotto di Bondone oder Michelangelo dienten als Ausgangspunkt für eine elegante und sexy Kollektion, die an den Stil der Renaissance erinnert.

Die Giotto-Linie besteht aus Tüll mit einer Plumetis-Stickerei in Form kleiner Punkte und hat einen Einsatz aus elastischer Spitze. Die Träger sind als Anspielung auf den Herbst mit Details aus Samt versehen. Giotto ist in zwei Farbkombinationen erhältlich: ein Set in Rioja (ein intensives Bordeauxrot mit einem Hauch Rosa) und ein zweifarbiges Modell in Marineblau und Nude-Tönen, ein Kontrast, der in der Renaissance sehr beliebt war. Es gibt die Modelle in den bekannten Schnitten: Bügel-BH, gepolsterter BH und ein tief ausgeschnittenes, nahtloses Modell. Zur Giotto-Linie gehört auch ein ausgesprochen verführerischer Body mit spektakulärem Seitenausschnitt, eine Trikini-Version dieser luxuriösen Dessous.

Die zweite Linie, Tiziano, besteht aus elastischer Leavers-Spitze mit Blumenmuster und Polyamid-Atlassatin und hat luxuriöse Details: kleine strategisch eingesetzte Satinkreuze an den Trägern, in der Mitte des BHs oder am Höschen. Die Kreuze kombinieren die Vorder- und die Rückseite des Atlasgewebes, sodass ein visueller Kontrast zwischen der glänzenden und der matten Oberfläche entsteht. Tiziano ist in drei Farben erhältlich: in einem natürlichen Marmorton, in klassischem Schwarz und in einem ausdrucksstarken Erdbeerrot. Was die Formen betrifft, umfasst die Linie einen Bügel-BH, einen gepolsterten BH und einen Push-up-BH. Bei den Höschen gibt es folgende Modelle: Tanga, Slip und hoch geschnittener Slip aus Spitze. Zur Kollektion gehört auch ein spezielles dreiteiliges Set aus Satin mit extrem ausgeschnittenem Tangaslip im Achtziger-Jahre-Stil und dazu passenden Strapsen mit demselben verspielten Kontrast zwischen glänzend und matt.

Die dritte Linie, Michelangelo, ist die edelste Kollektion von Andrés Sardá für diesen Herbst. Sie besteht aus natürlicher Lyon-Seide mit einem geringen Elasthan-Anteil, ist in zwei Kontrastfarben gestaltet und hat Einsätze aus elastischer Leavers-Spitze. Sie ist in folgenden Farbkombinationen erhältlich: Blau mit Senf und schwarzer Spitze sowie Fuchsia mit Rot und schwarzer Spitze. Die Kollektion ist in den herkömmlichen Modellen lieferbar: Bügel-BH, gepolsterter BH, gepolsterter Balconette-BH sowie in einer dreieckigen Ausführung ohne Bügel im Bralette-Stil; die Höschen sind als Slip, Tanga und als hochgeschnittener Slip mit abnehmbaren Strapsen erhältlich. Es gibt weiterhin ein passendes Hemdchen im Top-Schnitt, das sowohl als Unterwäsche als auch als Oberbekleidung getragen werden kann.


Eden Rock ist die Kollektion für jeden Tag. Sie besteht aus Tüll mit Spitzeneinsätzen und hat doppelte Spaghettiträger mit einem Swarovski-Kristalldetail. Sie ist in drei Farben erhältlich: Schwarz, Blauviolett und Bordeaux. Die BHs gibt es in folgenden Modellen: Bügel-BH, gepolsterter BH, Push-up-BH und ein Bralette ohne Bügel und Polsterung, der auch als Top getragen werden kann. Die Höschen sind als klassischer Slip, als Tanga und Boxer mit Rückseite aus Spitze erhältlich. Luxus aus Dessous.  

Zu Eden Rock gehört auch eine kleine Sonderkollektion: Durero. Sie kombiniert elastischen Tüll in Nude mit schwarzen Samtverzierungen und attraktiven Spitzeneinsätzen im Blumenmuster. Die Kollektion umfasst die herkömmlichen BH-Modelle mit und ohne Polsterung. Die Höschen gibt es als Slip und Tanga und es gehört ein langärmeliger Body zur Linie, auf dem das gewundene Samtmuster in seiner ganzen Pracht zur Geltung kommt.

Klicken Sie hier für mehr Fotos.

Über Andres Sarda

Als Lingeriemarke setzt Andres Sarda auf Kreativität, Exklusivität und innovative Materialien. Der Familienbetrieb, dessen Wurzeln bis in die Textilindustrie des 19. Jahrhunderts zurückreichen, ist erfolgreich mit der Zeit gegangen, ohne je seine Qualitäts- und Fashionansprüche für Bademoden- und Lingeriekollektionen zu verleugnen. Ein Label, designt für und von Frauen, die Komfort, Stil und feminine Ästhetik lieben.

Jeder Besucher dieser Website  wird erachtet, die Nutzungsbedingungen zur Kenntnis genommen zu haben. Indem Sie diese Website nutzen, akzeptieren Sie die unten stehenden Nutzungsbedingungen und erklären Sie sich einverstanden, diese einzuhalten. (https://www.andressarda.com/EU...) Weitere Informationen zu personenbezogenen Daten und deren Verarbeitung: https://www.andressarda.com/EU...  

Andres Sarda
Sta. Eulalia 5
08012 Barcelona (ES)